La Trottier Dance  etablierte sich in den letzten Jahren weiter in der lokalen und überregionalen Tanzszene in Baden Württemberg. Das Ensemble ist ein Zusammenschluss aus Tänzer*innen, Choreograf*innen, Musiker*innen und Komponist*innen, die gemeinsam neue Produktionen entwickeln und sich in den jeweiligen Produktionen unterstützen. Leiter  ist der Tanzregisseur und Choreograf Éric Trottier. Als Residenzkompanie hat La_Trottier Dance seit der Eröffnung des EinTanzHauses 2017 einen dauerhaften Standort in Mannheim.

2015 gewann Trottier – mit dem in Koproduktion mit Guido Preuß und Karel Vanek entstandenen Stück "endless refill" – den Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg. 2019 folgte die Auszeichnung für die Produktion "Supermann".

 

La Trottier Dance has established itself further in the local and national dance scene in Baden Württemberg in recent years. The ensemble is a union of dancers, choreographers, musicians and composers who together develop new productions and support each other in their respective productions. Initiator  is the director and choreographer Éric Trottier. 
As a resident company, La_Trottier Dance  has had a permanent location in Mannheim since the opening of the EinTanzHaus in 2017.

La Trottier Dance won the dance and theatre prize of the city of Stuttgart and the state of Baden-Württemberg in 2015 with the production "endless refill", co-produced with Guido Preuß and Karel Vanek and more recently again with "Supermann" in 2019. 

Eric Trottier stammt aus Québec in Kanada. Engagements führten ihn zur Kibbutz Contemporary Dance Company, an das Nationaltheater Mannheim unter Philippe Talard, an das Tiroler Landestheater Innsbruck unter Jochen Ulrich, das Theater der Bundesstadt Bonn, das Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg, das National Moravian-Silesian Theatre Ostrava, das Theater im Ballsaal Bonn sowie die Brotfabrik Bonn. 2011 gründete er das La_Trottier Dance Collective Mannheim. 2015 gewann Trottier – mit dem in Koproduktion mit Guido Preuß und Karel Vanek enstandenen Stück endless refill – den Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg. 2019 folgte die Auszeichnung für die Produktion Supermann. Engagiert für die Entwicklung des zeitgenössischen Tanzes konzipierte und initiierte er eine Spielstätte in Mannheim, die in Zusammenarbeit mit Daria Holme als EinTanzHaus realisiert werden konnte. Mit dem EinTanzHaus ist La Trottier Dance als residente Compagnie verbunden.

Eric Trottier  comes from Québec in Canada. Engagements have taken him to the Kibbutz Contemporary Dance Company, the Nationaltheater Mannheim under Philippe Talard, the Tiroler Landestheater Innsbruck under Jochen Ulrich, the Theater der Bundesstadt Bonn, the Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg, the National Moravian-Silesian Theatre Ostrava, the Theater im Ballsaal Bonn and the Brotfabrik Bonn. In 2011 he founded the La_Trottier Dance Collective Mannheim. In 2015 Trottier - with the play endless refill, co-produced with Guido Preuß and Karel Vanek - won the dance and theatre prize of the city of Stuttgart and the state of Baden-Württemberg. In 2019 the award for the production Supermann followed. Committed to the development of contemporary dance, he conceived and initiated with Daria Holme a theatre in Mannheim, which has been realised as the EinTanzHaus. La Trottier Dance is associated with EinTanzHaus as a resident company.

Repertoire