Premiere FOLLOW LUCKY 

am 24. Juni im Stromwerk Mannheim um 21 Uhr, weitere Termine: 25. & 26. Juni  Tickets

 

La Trottier Dance

La Trottier Dance  etablierte sich in den letzten Jahren weiter in der lokalen und überregionalen Tanzszene in Baden Württemberg. Das Ensemble ist ein Zusammenschluss aus Tänzer*innen, Choreograf*innen, Musiker*innen und Komponist*innen, die gemeinsam neue Produktionen entwickeln und sich in den jeweiligen Produktionen unterstützen. Leiter ist der Tanzregisseur und Choreograf Éric Trottier.

2013 gewann Trottier den Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg mit dem Stück "Chaos" und 2015 mit dem in Koproduktion mit Guido Preuß und Karel Vanek entstandenen Stück "endless refill". 2019 folgte die Auszeichnung für die Produktion Supermann.

Seit 2020 erhält La Trottier Dance neben der Institutionellen Förderung der Stadt Mannheim eine auf 5 Jahre angelegte Exzellenz-Förderung des Minsteriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

 

La Trottier Dance has established itself further in the local and national dance scene in Baden Württemberg in recent years. The ensemble is a union of dancers, choreographers, musicians and composers who together develop new productions and support each other in their respective productions. Initiator is the director and choreographer Éric Trottier. 

In 2013 Trottier won the Dance and Theater Prize of the City of Stuttgart and the State of Baden-Württemberg with the piece "Chaos" and in 2015 with the piece "endless refill", a co-production with Guido Preuß and Karel Vanek. In 2019, the award followed for the production "Supermann".

Since 2020, La Trottier Dance has received, in addition to institutional funding from the City of Mannheim, a 5-year Excellence Grant from the Ministry of Science, Research and the Arts of Baden-Württemberg.

Eric Trottier stammt aus Québec in Kanada. Er tanzte u.a. für die Kibbutz Contemporary Dance Company, das Nationaltheater Mannheim, das Tiroler Landestheater, das Theater der Bundesstadt Bonn, das Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg, das National Moravian-Silesian Theatre Ostrava, das Theater im Ballsaal Bonn sowie die Brotfabrik Bonn. Seit 2011 ist er künstlerischer Leiter des La Trottier Dance Collective in Mannheim. Trottier initiierte und konzipierte eine Spielstätte für den freien Tanz in Mannheim, die inzwischen als EinTanzHaus realisiert werden konnte. Seit 2020 erhält La Trottier Dance neben der Institutionellen Förderung der Stadt Mannheim eine auf 5 Jahre angelegte Exzellenz-Förderung des Minsteriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Preise:
1997 - International Choreographic Competition Hannover: 2. Preis für "Das fünfte Gebot"
2013 - Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg für "Chaos"
2015 - Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg und Kritikpreis für "endless refill" (in Koproduktion mit Guido Preuß und Karel Vanek)
2019 - Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg für "Supermann"

 

 

Eric Trottier comes from Québec in Canada. He danced for the Kibbutz Contemporary Dance Company, the Nationaltheater Mannheim, the Tiroler Landestheater, the Theater der Bundesstadt Bonn, the Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg, the National Moravian-Silesian Theatre Ostrava, the Theater im Ballsaal Bonn and the Brotfabrik Bonn, among others. Since 2011, he has been the artistic director of "La Trottier Dance" in Mannheim. Trottier initiated and conceived a venue for independent dance in Mannheim, which has since been realized as EinTanzHaus. Since 2020, La Trottier Dance has received, in addition to institutional funding from the City of Mannheim, a 5-year Excellence Grant from the Ministry of Science, Research and the Arts of Baden-Württemberg.

Prices:
1997 - International Choreographic Competition Hannover: 2. Place for "Das fünfte Gebot"
2013 - Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg for "Chaos"
2015 - Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg and Kritikpreis for "endless refill" (in Koproduktion mit Guido Preuß und Karel Vanek)
2019 - Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg for "Supermann"

Repertoire